Ringparkcenter 1, Würzburg

Luftbild

Neubau Bürogebäude Ringparkcenter 1, Würzburg
Bauherr: G. Bader, Würzburg
Baujahr:2007-2008
Architekt: Dr.Carlo Prina, Stuttgart

Auf einem ehemaligen Grundstück der Deutschen Bahn errichtete der Bauherr ein Bürogebäude mit 7 Obergeschossen und einem Untergeschoss. Die Gebäudemaße betragen ca. 51 x 18 m.

Das Gebäude ist komplett in Massivbauweise hergestellt. Die Geschossdecken sind als Flachdecken ausgeführt. Vergleichende Wirtschaftlichkeits-berechnungen hatten ein optimales Stützenraster von 5,6m in Längsrichtung und 5,2m in Querrichtung ergeben. Das Stützenraster in der Außenfassade beträgt 2,8m. Die Deckenstärken wurden auf 22cm festgelegt.

Die Gebäudeaussteifung erfolgte durch die beiden aus dem Gebäude vorstehenden Treppenhäuser, sowie durch die Wände der beiden Installationsschachte. Neben den Windlasten und Schiefstellungen mussten die Aussteifungsbauteile auch den einseitigen Erddruck aus dem Geländeverlauf aufnehmen.

Die Gründung erfolgte in der einen Gebäudehälfte über Bohrpfähle, da hier die tragfähigen Schichten erst in größerer Tiefe anzutreffen waren. In der anderen Gebäudehälfte wurde eine Flachgründung auf Einzel- bzw. Streifenfundamenten ausgeführt. Die Treppenhauskerne wurden gemeinsam mit den Wänden der Installationsschächte auf Fundamentplatten gegründet.

 

11.4.2015 Kooperationspartner GRASSL Ingenieure GmbH
Mehr

20.3.2015 Büroumbau hat begonnen.

22.2.2015 Neue Fotos Projekt Novum, Würzburg
Mehr

7.1.2015 Neue Projekte in allen Bereichen ergänzt
Mehr